Archiv für die Kategorie ‘Automatisierung’

Die ASG CloudFactory – eine Lösung vom Enduser bis zum Service Deployment

In diesem Artikel möchte ich nun endlich einmal eine der Lösungen meines neuen Arbeitgebers vorstellen. Dabei gehe ich „nur“ auf die Lösung ein, die zu diesem Blog passt und mit der ich zur Zeit am intensivsten beschäftigt bin.

Kurz zur ASG Software Solutions

Die ASG Software Solutions bietet Lösungen in mehreren Bereichen an. Diese reichen vom Mainframe bis in die Cloud. In diesem Blogartikel geht es um unsere Lösung für die Cloud.

ASG_logo_cmyk

Die ASG wurde vor 27 Jahren gegründet und ihre Wurzeln liegen im Bereich Mainframe. Diese „Big-Iron“ Maschinen werden auch heute noch mit Lösungen bedient und mit einem unserer neuesten Module sogar „Cloud-ready“ gemacht! Dieser Bereich läuft unter der Bezeichnung Systems. Ein weiterer Bereich der ASG beschäftigt sich mit Metadaten- und Records- Management Lösungen, die vor allem für Banken, Versicherungen etc. unter dem Stichwort „Compliance“ eine wichtige Rolle spielen! ASG fasst diese Lösungen unter dem Begriff Content zusammen.

Übersicht zur CloudFactory

Die Kernlösung im Bereich Cloud nennt sich CloudFactory, denn diese Lösung beinhaltet Module welche einen komplette Cloud Stack abbilden können. (Die CloudFactory hat ihren Ursprung in der Firma visionapp die vor ein paar Jahren von der ASG übernommen wurde.)

Schauen wir uns die Funktionen der ClouFactory etwas genauer an. Von unten gesehen, beginnend beim Deployment und Livecycle Management von Servern und Applicationen eines Services, über eine Workflow Engine zur Automatisierung und zur Unterstützung von Self-Services bis zum Dynamic-Workspace als Frontend für die Anwender inkl. einem IT Service und Self-Service Store wird eine komplette Cloud Lösung für alle Rechenzentrums und Cloud Provider angeboten.

ASG CloudFactory 8.1 - Functionsübersicht

Abbildung 1: ASG CloudFactory 8.1 – Functionsübersicht

Viele Module lassen sich dabei über eine CloudFactory Admin Console zentral managen. Die Lösung ist selbstverständlich Mandantenfähig und bereits in Installationen mit mehreren Tausend Anwendern erfolgreich im Einsatz.

Die Lösungsmodule hinter den Funktionen

Ausgehend von der Abbildung 1 möchte ich jetzt gerne auf die einzelnen Lösungsmodule der CloudFactory eingehen. Diese sind größtenteils auch einzeln einsetzbar! So kann ein Kunde auch nur einen Teil der CloudFactory nutzen, ohne das Gesamtpaket kaufen zu müssen (wenn z.B. für bestimmte Bereiche schon andere Lösungen etabliert sind).

Abbildung 2: ASG CloudFactory 8.1 Lösungsmodule

Abbildung 2: ASG CloudFactory 8.1 Lösungsmodule

ASG CloudCockpit

CloudCockpit ist der ASG Hyprid Dynamic Workplace [HDW] als universelles Frontend für alle Enduser. CloudCockpit ist ein Webfrontend mit weitreichenden Konfigurations- und Integrationsmöglichkeiten welches auf unterschiedlichen Endgeräten dem Anwender einen komplette Workplace inkl. aller benötigten Applikationen, WebParts usw. bereitstellt.

ASG CloudCockpit 8.1 Default Workspace

Abbildung 3: ASG CloudCockpit 8.1 Default Workspace

Durch die vielfältigen Integrationen und Unterstützungen (z.B. Citrix, Microsoft RDSH, AppMirror und demnächst auch vmware Horizon View sowie der ASG eigenen Software Virtualisierungslösung Cameyo) steht dem Anwender bzw. der IT eine breite Palette von Lösungen zur Anwendungsbreitstellung bereit. Investitionen in die genannten Herstellerlösungen werden somit geschützt

Je nach Einstellung kann der Anwender sich Seinen Workplace durch fertige WebParts (z.B. für Börsenkurse, Wetternachrichten, Mail direkt oder auch Kalender) so einrichten, wie er es für seine Arbeit benötigt. Es besteht dabei die Möglichkeit mehrere Workplace Tabs zu erstellen, um auch mehrere Aufgabenbereiche abzudecken.

Auf IT Seite kann CloudCockpit sehr weitreichend Customized werden. So weit, das ich ab und an auch Probleme habe unsere eigene Lösung im Kundenumfeld zu erkennen 😉

Die Oberfläche ist dabei mit Version 8 komplett überarbeitet und modernisiert worden. Sogenannte „FlyIn-Menüs“ und die erweiterbaren Tabs bieten jede Menge Freiraum den eigenen Workspace zu gestalten bzw. auch von IT Seite vorzudefinieren. Durch mächtige Access-Rules können die Zugriffe auf die Applikationen und Anwendungen gezielt gesteuert werden. Szenarien mit unterschiedlichen Zugriffsrechten je nach dem von wo man zugreift (oder auch wann) sind somit realisierbar. Ausserdem unterstützt CloudCockpit Authentifizierungen über Tokens (ASG liefert ein eigenes Softtoken wenn gewünscht)

ASG CloudRobot und CloudStore

Der ASG CloudRobot ist quasi der „Motor“ der Cloud-Automatisierung. Als neues Frontend dient seit der Version 8 der CloudStore. CloudStore ist ein Selfservice Portal, nicht nur für IT-Services. Hier können z.B. für neue Mitarbeiter Accounts-, Mailboxen, Thin- oder Zero-Clients usw. geordert werden. Die Ausführung von Software Prozessen übernimmt der CloudRobot mit einer ganzen Menge von vorgefertigten Workflows. Natürlich kann man auch eigene Workflows z.B. mit dem Workflow-Designer erstellen.

ASG CloudStore

Abbildung 4: ASG CloudStore

CloudRobot und CloudStore sind, wie alle CloudFactory Module Multimandantenfähig und der CloudRobot kann über mehrere Instanzen skalieren.

CloudRobot und CloudStore unterstützen viele offene Standards, wie z.B. OpenStack oder auch CloudStack. Sogar IBM z/OS wird mittels CloudFactory for Mainframe unterstützt. Das kann meines Wissens nach sonst keiner.

Abgerundet wird das ganze auf der einen Seite durch eine Integration des CloudStore in CloudCockpit (wenn gewünscht) auf der anderen Seite durch Approvelprozesse im CloudRobot verbunden mit einem komplette Billingsystem auf Basis der OpenSource Lösung „Meveo„. Auch hier kann vom Design der Oberfläche bis zu den einzelnen Katalogen alles Kunden und Manadatenspezifisch abgepasst werden.

ASG CloudShaper

CloudShaper ist das, soweit mir bekannt, älteste Modul der CloudFactory. Man könnte auch sagen die Keimzelle der Lösung. Dieses Tool bietet die Möglichkeit ganze Services sowohl auf physikalische Server, als auch auf virtuelle Maschinen auszurollen. Gerade im Bereich VMs kann man jetzt natürlich sagen „Das kann vmware, Citrix oder Microsoft auch“. Hier liegt der Vorteil aber in der Flexibilität! So können nicht nur die Betriebsysteme installiert oder deployed werden (je nach dem ob physikalisch oder virtuell), sondern es kann der gesamte „Service“ Stack inkl. Applikationen, Konfigurationen und sog. Patches vollautomatisch ausgerollt oder auch migriert werden.

Über 370 QA gesicherte Pakete + weitere >700 optionale Pakete stellt ASG dafür seinen Kunden bereit. So ist es z.B. möglich eine ganze Citrix Farm vollautomatisch auszurollen.

Der CloudShaper unterstützt dabei, wie gesagt, neben physikalischen Serversystemen auch die virtuellen Plattformen vmware vSphere, Citrix Xenserver und natürlich auch Microsoft Hyper-V.

Neben Mircosoft Windows kann auch Linux als Betriebssystem deployt werden. Sogar das Ausrollen von vmware ESXi Hosts ist möglich und zwar wie immer physikalisch oder virtuell.

Weitere Produke die sich einfach integrieren lassen

Durch die Modulare Architektur der CloudFactory ist es möglich, weitere Lösungen zu integrieren. Das können die ASG eigenen Applikationen wie AppMirror oder ITASM als auch eigene Anwendungen sein (hier ist natürlich geg. Integrationsleistung einzubringen).

AppMirror

AppMirror ist die brandneue Lösung zur Applikationsbereitstellung über HTML 5 – rein im Browser. Diese Lösung kommt vermutlich im Q1/2015 als vollständige Integration in CloudCockpit auf den Markt. Somit können bestimmte Applikationen völlig ohne irgendein Plugin bereitgestellt werden. Dieses ist gerad für „OffRoad“ User interessant.

ITASM (IT Asset and Service Lifecycle Management)

ITASM ist für alle ITIL-Fans (:-)) genau die richtige Lösung. Hier können ITIL konform eine CMDB sowie ein Helpdesk abgebildet werden. Incident und Problemmanagement gekoppelt mit den entsprechenden Asset Informationen. Eine ideale Integration in CloudCockpit nicht nur für den Helpdesk, sondern auch um z.B. Tickets zu öffnen oder zu verfolgen.

Abbildung 5: ASG ITASM

 

Fazit

Damit habe ich hoffentlich einen kurzen, aber guten Überblick zur ASG CloudFactory gegeben.Die gesamte CloudFactory ist eine sehr interessante Lösung, die schon seit Jahren bei einigen Großkunden (und auch kleineren) erfolgreich im Einsatz ist. Oft werden zwar nicht alle Module eingesetzt, aber gerade der Bereich CloudCockpit mit CloudRobot/CloudStore ist für größere Unternehmen und auch für Provider eine sehr interessante Lösung, zumal die Anpassbarkeit an eigene Vorgaben und Wünsche sehr groß ist.

Sicherlich werde ich in der Zukunft auch zu den einzelnen Modulen der CloudFactory ein Update geben. Wer Interesse an der Lösung hat kann mich gern kontaktieren.

Meine Aufgabe

Meine Aufgabe ist es, für diese mächtige und z.T. auch komplexe Lösung Trainings- und Trainingsunterlagen zu erstellen, Zertifizierungswege und die entsprechenden Education/College Lösungen mitzugestalten und alles für Partner und Kunden bereitzustellen.

Hinweis: alle Grafiken soweit nicht anders angegeben © by ASG Software Solutions

Advertisements