Archiv für die Kategorie ‘AWS’

Public-Cloud Dienste sind easy – Transparenz eher nicht

Endlich möchte ich mal wieder einen neuen Artikel vorstellen. Auf Grund der Anfragen und Diskussionen der letzten Wochen möchte ich heute gern eine Lösung vorstellen welches die fehlende Transparenz bei der Nutzung von Public-Cloud Diensten herstellt. Darüber hinaus kann ich mit dieser Lösung auch noch Compliance Richtlinien überprüfen.
Es handelt sich um das Nutanix Produkt „Xi Beam„.

Was ist Xi Beam?

Nutanix Xi Beam war die erste reine SaaS Lösung aus dem Hause Nutanix. Diese Lösung hat keine Abhängigkeit zur Nutanix HCI Plattform, kann diese aber in die Kosten- und Compliance Betrachtung mit einbinden.
Zur Zeit arbeitet Beam mit Amazone AWS und Microsoft Azure Cloud Konten zusammen. Im Laufe diesen Jahres soll die Google Cloud GCP dazukommen.
Als reine SaaS Lösung wird Xi Beam direkt via Browser aus der Cloud genutzt.

BeamDashboard

Bild 1: Xi Beam – Eingangsdashboard (aus demo.nutanix.com)

Vorbereitung

Um Xi Beam nutzen zu können müssen natürlich die Public Cloud Konten hinterlegt werden. Ausserdem müssen, je nach Cloud Anbieter, diverse Einstellung im Public Cloud Konto gemacht werden, damit der Cloud Anbieter die benötigten Daten überhaupt bereitstellt ;-). Wen das erfolgt ist, fängt Beam an die Daten zu sammeln, zu analysieren und aufzubereiten.

Das Kosten Modul

Schauen wir uns als erstes mal das Kosten Modul an. Dieses ist sicher das Modul mit dem man sofort Erfolge erzielen kann, indem man erstens sieht welche Kosten wo anfallen und zweitens an welchen Stellen Xi Beam Einsparungspotential sieht!

Cost-Dashboard1

Bild 2: Cost-Dashboard Ausschnitt (aus demo.nutanix.com)

Im Bild 2 sieht man z.B. für die AWS Aktivitäten auf einen Blick eine Kostenübersicht aufgesplittet auf die einzeln genutzten AWS Dienste (linke Seite), Rechts im Bild 2 sieht man dann die Kostenentwicklung der letzten Zeit.

Darüberhinaus kann man Reservierte Instanzen, Anomalien etc. auf einen Blick erkennen.

Geht man weiter auf „Analyse“ kann man sich immer detailierter über die anfallenden Kosten informieren und so geg. schnell gegensteuern.

Cost-Analysis

Bild 3: Cost Module – Analyse

Kosten aktiv optimieren!

Geht man über den Menüpunkt „Save“ bis zum ausgewählten Elementen die als „zu optimieren“ erkannt wurden, kann man z.B. direkt über Xi Beam verweiste alte Snapshots löschen. Das ist schon recht cool.

Cost-Optimizations

Bild 4: Kosten direkt aus Xi Beam optimieren

Sollte eine „Optimierung“ nicht direkt aus Xi Beam heraus möglich sein, wird in einem Dialogfenster genau erklärt wie man über das entsprechende Cloud Interface die Optimierung vornimmt! Damit hat mein ein äusserst effektives Werkzeug in der Hand um die laufenden Kosten von „Karteileichen“ zu befreien.

Das Compliance Modul

Im Compliance Modul können verschiedene Checks regelmässig durchgeführt werden. Dieses sind eine große Anzahl fertiger Compliance Regeln z.B. zu Security oder Performance Richtlinien.

SecurityCompliance

Bild 5: Security Compliance Dashboard über verschieden Regionen

Bild 5 zeigt solch ein Security Compliance Dashboard mit Weltweiten Cloud Regionen von AWS (sofern dort Workloads laufen) mit Ihren Compliance Verletzungen (hier im Demo natürlich einige :-))

Ebenso gibt es weitere Infos direkt auf dem Compliance Dashboard

CompliancDash2

Bild 6: Weitere Compliance Infos

Fix von Compliance Verletzungen

Viele detektierte Compliance Verletzungen (z.B. aus dem Security Bereich) lassen sich direkt aus Xi Beam heraus beheben (Bild 7)

SecurityComplianceFIX

Bild 7: Fix Compliance Probleme

Compliance Regeln erweitern und ändern

Wie bereits gesagt beinhaltet Xi Beam eine große (und ständig wachsende) Anzahl von Compliance Regeln. Diese können aber auch durch eigene Regeln ergänzt werden. Dazu kann man die bestehenden einsehen (Bild 8) und durch, in Phyton geschrieben ergänzen.

CustomAuidit

Bild 8: Eigene Compliance Regeln in Phyton erstellen oder vorhanden clonen und ändern

Damit stehen den Anwendern alle Möglichkeiten offen jede Art von Audit schnell, wiederholbar und verlässlich durchzuführen.

Nutanix im Eigenen RZ hinzufügen und Monitoren

Als Neuerung besteht die Möglichkeit auch Nutanix HCI Cluster in die Betrachtung durch Xi Beam mit einzubeziehen. Damit kann man schnell feststellen wo welcher Workload am kostengünstigsten zu betreiben ist.

Fazit

Nutanix Xi Beam bietet vielfältige Möglichkeiten „Licht ins Dunkel“ der eigenen Public Cloud Aktivitäten zu bringen und dabei in dem meisten Fällen richtig Geld einzusparen.
Beam Kunden möchten dieses Lösung nicht mehr missen und nutzen die Dashboards und Möglichkeiten regelmässig.

Werbeanzeigen