vmware vCenter Operations Manager – Custom-UI – the secret Side of vCOPs

Veröffentlicht: 10. September 2013 in IT Management, Performance Management, Virtualisierung, vmware, vmware Performance

Kennen Sie die Custom-UI des vCenter Operations Managers?

Der vCenter Operatons Manager wartet üblicherweise mit der bekannten Startpage unter „https://<IP-Adresse>/vcops-vsphere/loginPage.action“  auf. Hier findet man das von vmware vorbereitete Dashbord mit allen Möglichkeiten um vmware vSphere Umgebungen effizient zu überwachen, zu analysieren und zu managen.

Trotzdem gibt es ambitionierte Anwender die weitergehende Wünsche an solch eine Lösung haben. So sollen z.B. Service oder Aufgabenorientierte Dashbords für spezifische Anwender erstellt werden.

Auch hier ist der vCenter Operations Manager bestens gerüstet (wenigstens ab Advanced Edition).

Wenn Sie statt der oben genannten URL folgende aufrufen „https://<IP-Adresse>/vcops-custom/?locale=en_us “ erscheint folgende Login Seite:

Custom-UI Login

Custom-UI Login

Beachten Sie den markierten Bereich!

Der User mit dem Sie sich hier einloggen hat mit dem vCenter Server NICHTS zu tun! Dieses Custom-UI hat eine eigene Userverwaltung und muss separat an LDAP bzw. AD angekoppelt werden! Default User ist „admin“ mit dem Passwort „Password„.

Folgendes Dashboard wird nun gezeigt (Version 5.7.1)

Custom-UI Home Dashboard

Custom-UI Home Dashboard

Das sieht doch ein wenig anders aus als gewohnt oder ?

Man könnte sagen das man jetzt auf die rudimentär oder roh aufbereiteten Daten schaut, während die vSphere-UI wunderschön angepasst ist.

Allerdings hat man hier die Möglichkeit „alles“ weitgehend nach eigenen Vorstellungen zu konfigurieren. So z.B. durch Aufgaben oder Service bezogene Dashboards.

Dashbords bauen – ein Einstieg

Sie können Dashbords über den Menüpunkt Dashboards – Add erstellen:

Dashbord - Add

Dashbord – Add

Hier erscheint nun auf der rechten Seite ein leeres Dashbord welches man mit verschieden Widgets füllen kann. Ebenso kann man hier festlegen wieviel Spalten das Dashboard haben soll.

Dashbord erstellen: Widgets / Style usw.

Dashbord erstellen: Widgets / Style usw.

Die einzelnen Widgets müssen anschließend natürlich mit „Leben“ gefüllt werden. Dazu den oben gezeigten Dialog wieder verlassen (nachdem die benötigten Widgets angelegt wurden ;-))

Nun könne die einzelnen Widgets konfiguriert werden. Der Knopf dazu ist etwas versteckt:

Konfigurieren eines Widgets

Konfigurieren eines Widgets

Folgender Dialog dient nun zur Konfiguration des Widgets (hier eine Heatmap)

Konfiguration Widget: EDIT

Konfiguration Widget: EDIT

Diese Konfiguration wird unter separatem Namen gespeichert! Des weiteren kann hier das Widget mit einem Namen versehen werden und alle relevanten Metriken sind konfigurierbar.

Templates – Eigene Dashboard Templates erstellen

Durch die Möglichkeit Dashbords als Templates zu speichern diese zu exportieren oder auch wieder zu importieren bietet sich ein weites Spektrum für Kundenspezifische Anpassungen und auch für Consultants Dienstleistung mit geprüften Lösungen / Modulen (Templates) anzubeiten.

Dashbord als Template sichern

Dashbord als Template sichern

Extrem interessant wird die Dashbordgestaltung durch die Möglichkeit ganze Dashbords als Widgets zu definieren und so neue Dashbords auf Basis bestehender „Module“ aufzubauen. Dazu vielleicht irgendwann späten einmal ein separater Beitrag.

Fazit

Es ist relativ einfach eigene Dashbords in der Custom UI des vCenter Operations Manager zu erstellen. Die Herausforderung ist eher diese eigen Dashbords durchdacht mit den richtigen Informatione zu füllen um dem angedachten Zweck zu entsprechen 🙂

Hier ist sicher etwas Einarbeitung und Planung notwendig. Ausserdem sollte man wissen was man sehen will und vielleicht auch eine Idee haben welche Metriken dazu notwendig sind. Der Operations Manager hilft dann allerdings hervorragend bei der Umsetztung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s